Rechtliches: Diese Webseiten sind Schulungs- und Informationsseiten für Heilpraktiker und Mitglieder des Fördervereins für Gesundheit, Vitalität und Lebensqualität:

Rückführung in vergangene Leben

Regenbogenbrücke als Verbindung der Zeiten und Dimensionen
Regenbogenbrücke als Verbindung der Zeiten und Dimensionen

Was kann mit Rückführungen gelöst werden?

 

Rückführungen in frühere Leben (durch hypnotische Regression) zur Ursachenfindung sind eine sehr tiefgreifende und effektive Behandlungsmethode.

 

Nicht nur die Handlungen und Erlebnisse aus unserem jetzigen Leben beeinflussen uns, sondern auch die Erfahrungen und Handlungen aus früheren Leben haben unter Umständen noch Einfluss auf unser heutiges Leben. Jede Entscheidung, jede Handlung, jeder Gedanke sind Ursachen, die entsprechende Wirkungen nach sich ziehen. So entsteht unser Karma, es geht um Ausgleich und Balance. Die Wirkungen folgen oft nicht unmittelbar, sondern oft erst Jahre, Jahrzehnte oder sogar Leben später.

 

In unserem Energiefeld sind noch sämtliche Erlebnisse und Erfahrungen aus früheren Leben abgespeichert. Hier können wir sowohl frühere Potentiale und Fähigkeiten entdecken als auch frühere Blockaden und Traumata auflösen.

 

Beschreibung der Methode

Beispielfälle

  

Therapeutenwahl

Wie Sie sehen, ist die Rückführungsarbeit sehr vielfältig. Man sollte mit der Rückführung nicht spielen und sich sehr genau überlegen, in wessen Hände man sich damit begibt. Sie sollten sich sicher sein, dass der Therapeut, der Sie zurück führt auch die Fähigkeit besitzt mit möglichen Traumata umzugehen und diese mit verschiedenen Methoden balancieren zu können. Wichtig ist also, dass Sie vollstes Vertrauen zu Ihrem Therapeuten haben, denn nur dann können Sie sich auch tief genug fallen lassen, was eine Voraussetzung für die Rückführung ist.

Wenn die Vergangenheit keine Macht mehr über uns hat, dann sind wir frei.
Wenn die Vergangenheit keine Macht mehr über uns hat, dann sind wir frei.