Hypnosetherapie

Die Kraft des Unterbewusstseins nutzen

In der Hypnose wird der Patient in eine Trance versetzt. Durch Trance können wir mit unserem Unterbewusstsein kommunizieren und mit gezielt gesetzten Suggestionen kann es umprogrammiert werden, z.B. Ängste lösen, unerwünschte Verhaltensmuster verändern (wichtig bei der Rauchentwöhnung oder Gewichtsreduktion).

 

Gehirnaufnahmen haben gezeigt, dass mit der Hypnose tatsächlich unsere Hirnaktivität verändert werden kann. Unser Gehirn verarbeitet in der Sekunde Vierhundert Milliarden Bit an Informationen. Davon werden nur 2000 Bit bewusst (das sind nur 0,00000005% vom Ganzen).

 

Bildlich mit dem Eisbergmodell verglichen:

  • Unser Bewusstsein würde nur 1 cm aus dem Wasser heraus ragen
  • Unser Unterbewusstsein unter der Wasseroberfläche würde 2000 km in die Tiefe ragen.

Unser Unterbewusstsein ist langfristig mächtiger und durchsetzungsstärker als unser Bewusstsein. Dazu nochmal ein Bild zum Verdeutlichen.: Unser Bewusstsein ist eine Fliege und im Verhältnis dazu ist unser Unterbewusstsein so groß wie ein Elefant. Wie soll nun die Fliege (Bewusstsein), die ab und zu auf dem Kopf des Elefanten (Unterbewusstsein) sitzt, den Elefanten zu einer Richtungsänderung bewegen? Wer hat wohl mehr Durchsetzungskraft?

 

Wir können bewusst nur Verhaltensweisen und Reaktionsmuster verändern, wenn diese auch im Unterbewusstsein umprogrammiert werden. 

 

Hypnose - Was ist das?

Hypnose ist eine wissenschaftlich anerkannte psychotherapeutische Methode.

Hypnose beschäftigt sich mit dem Unterbewusstsein. Sie versucht eine Kommunikation mit dem riesigen unbewussten Teil in uns aufzubauen. Sie erforscht die inneren Abläuft und Funktionsweisen unseres Unterbewusstseins und möchte mithilfe der Trance, Suggestionen, Ankern usw. Veränderungen herbeizuführen, die sich unser Bewusstsein wünscht. Oder es sollen Ressourcen oder verborgene Talente gefunden und gestärt werden.

Hypnose gibt uns die Möglichkeit aktiver mit unserem starken Unterbewusstsein zusammen zu arbeiten.

 

Einsatzgebiete der Hypnose

 

 

Die Hypnose kann in sehr vielen Bereichen eingesetzt werden.

 

Beispiele für mögliche Einsatzgebiete:

  • Ängste, Phobien
  • Panikattacken
  • Depression
  • Suchtkrankheiten
  • Psychosomatische Erkrankungen
  • Sprechstörungen
  • Selbstwertsteigerung
  • Stressabbau
  • Schlafstörungen
  • chron. Schmerzen
  • Rauchentwöhnung
  • Gewichtsreduktion